Beiträge rund um MBSR

Ein erleuchteter Geist ist frei – Interview mit Matthieu Ricard

Der französische Molekularbiologe und tibetisch-buddhistische Mönch Matthieu Ricard spricht in diesem Beitrag des Magazins Ursache und Wirkung über die Wissenschaft vom Geist, über die Gemeinsamkeiten zwischen Psychoanalyse und buddhistischer Einsichtsmeditation und über Karma.

Was kann der Buddhismus von der Modernität lernen?

Wir können von allem lernen. Lernen bedeutet zunächst, dass man das Geschehen beobachtet. Man betrachtet, wie Menschen auf verschiedene Arten versuchen, Glück zu finden. Manchmal gelingt es, manchmal nicht.

Oft scheint es der Fall zu sein, dass wir es suchen, wo es nicht ist. Wir sehnen uns nach Glück, wenden ihm jedoch den Rücken zu. Man will Unglück vermeiden, tatsächlich rennt man direkt darauf zu. Aber das ist nicht neu, nicht ‚modern‘. Das passiert jedem Lebewesen.

Darin genau besteht das Drama, und es gibt Gründe für dieses Fehlverhalten, die sich analysieren lassen. Man kann nun versuchen, den Mechanismus von Glück und Leid besser zu verstehen. …“

Den ganzen Artikel lesen »»

← Zurück zur Übersicht