Was ist der ‚MBSR Body Scan‘?

MBSR Anleitung Body Scan

Unter einem Body Scan versteht man im MBSR das achtsame innere ‚Abtasten‘ des Körpers in Ruhe. Achtsam deshalb, weil es dabei um mehr als nur um Aufmerksamkeit geht. Denn während man in sitzender oder liegender Position seinen Fokus nacheinander auf verschiedene Bereiche des Körpers richtet, tauchen nicht nur angenehme, sondern bisweilen auch unangenehme Empfindungen, Gedanken oder Emotionen auf.

Die Aufgabe besteht nun darin, alle Erscheinungen wertfrei wahrzunehmen (ein Merkmal der Achtsamkeitspraxis), allem, was im Bewusstsein auftaucht, mit unerschütterlichem Gleichmut zu begegnen – unabhängig davon, ob wir das Wahrgenommene gewöhnlich als gut oder schlecht bewerten würden.

Die Body-Scan-Übung stammt ursprünglich aus der buddhistischen Vipassana-Tradition.

 

Vertiefende Texte und Anleitung zur Achtsamkeits-Übung

1. Den Bodyscan lieben lernen

Über Schwierigkeiten, die beim Bodyscan auftreten können

Der Bodyscan ist eine sehr effektive Meditationsübung, um die Beziehung zwischen Körper und Geist zu vertiefen und sich konzentrieren zu lernen. Aber zugegeben: Anfangs kann er sich so langweilig und unspektakulär anfühlen, dass viele Übende ihn am liebsten vermeiden würden.

Erfahren Sie, weshalb es von Wert ist, den Bodyscan dennoch zu üben und wie Sie die Hürden nehmen. Diese Fragen und Schwierigkeiten von Anwendern werden beantwortet:

  • Was ist der „Bodyscan“?
  • Für solch eine simple Übung soll ich täglich so viel Zeit opfern?
  • Ich schlafe ständig beim Bodyscan-Üben ein.
  • Die Übung macht mir keinen Spaß.
  • Ich habe manchmal unangenehme Gefühle beim Üben.
  • Ich kann das nicht.
  • Die Übung bewirkt überhaupt nichts.
  • … und andere Schwierigkeiten, die beim Bodyscan auftreten können…

Lesen Sie das PDF von Doris Kirch, wie Sie den Bodyscan lieben lernen

 

2. Die Weisheit des Body Scans

Von der Weisheit des Körpers zur Weisheit der Welt

Der Body Scan ist mehr als eine schlichte Übung zur Verbesserung von Körperwahrnehmung und Konzentration. Wer sich tief auf ihn ein- lässt, kann fundamentale Erkenntnisse über die eigene Gesundheit und die wahre Natur des Seins erlangen, wie der Buddha sie lehrte.

Beim Body Scan geht es darum, völlig wertfrei den Status quo des gegenwärtigen Moments im Körper festzustellen. Eine scheinbar einfache Übung, die zu überraschend tiefen Einsichten führen kann, die um so intensiver sind, je tiefer man sich auf den Bodyscan einlässt – wie Achtsamkeitslehrerin und MBSR-Ausbilderin Doris Kirch selbst erfahren konnte.

„Jenseits der ‚Wahrheiten‘ und des ‚Wissens‘ über meinen Körper und meine Sinne, die man mir mein Leben lang vermittelt hat, und jenseits der Vorurteile gegen ‚Esoterik‘, die man mir parallel dazu eingetrichtert hat, machte ich durch den Bodyscan eine völlig neue Erfahrung über die Begrenzungen meines Körpers und des Wesens von Gesundheit und Krankheit.“

PDF von Doris Kirch über die Weisheit des Body Scans

 

Jon Kabat-Zinn: Anleitung zum Body Scan